Botulinum „BO-TOX“ – Das Muskelrelaxans

Botulinum ist ein natürliches Eiweiß in Bakterien (Clostridium botulinum), welches biotechnologisch gewonnen wird und in der Medizin seit über 30 Jahren verwendet wird. Aus dieser Erfahrung heraus gilt Botulinum als sicher, da es keine langfristigen Nebenwirkungen hervorruft. Klingt die Botulinum-Wirkung ab, resultieren daraus keine bleibenden Veränderungen an den Nerven oder Muskeln, was auch mikroskopische Untersuchungen zeigten.

Was bewirkt die Botulinum-Behandlung?
Wogegen hilft die Botulinum-Behandlung?
Wann sollte die Botulinum-Behandlung nicht durchgeführt werden?
Was genau wird während der Botulinum-Behandlung gemacht?
Bin ich nach der Botulinum-Behandlung „tageslichttauglich“?
Was ist vor und nach einer Botulinum-Behandlung zu beachten?
Was sind die Risiken und Nebenwirkungen einer Botulinum-Behandlung?
Wie oft kann man eine Botulinum-Behandlung wiederholen?
Was kostet eine Botulinum-Behandlung?