Diamant-Microdermabrasion

Die oberste Schicht in unserer Haut produziert ständig neue Zellen.

Bei einer jungen Haut bewegen sich die neuen Zellen innerhalb von 28 Tagen an die Hautoberfläche und viele dieser neuen Zellen bleiben an der Hautoberfläche haften und lösen sich nicht von allein. Dies verursacht u.A. Unreinheiten, einen stumpfen Teint, Komedonen usw. Die Hautoberfläche wird abgeriegelt und Wirkstoffe können nicht eindringen – die Hautstruktur wird immer gröber und

  • Die Verstopfung der Haut behindert auch die notwendige Sauerstoffversorgung der Haut.
  • Pflegeprodukte und Cremes zeigen nicht mehr die gewünschte Wirkung, da sie oberflächlich abgelagert werden.
Was ist Diamant-Microdermabrasion?
Was bewirkt die Diamant-Microdermabrasionsbehandlung?
Wogegen hilft eine Diamant-Microdermabrasionsbehandlung?
Wann sollte eine Diamant-Microdermabrasionsbehandlung nicht angewendet werden?
Was genau wird während einer Diamant- Microdermabrasionsbehandlung gemacht?
Bin ich nach einer Diamant-Microdermabrasionsbehandlung „tageslichttauglich“?
Was ist nach einer Diamant-Microdermabrasionsbehandlung zu beachten?
Wie oft sollte man sich eine Diamant-Microdermabrasionsbehandlung gönnen?